Blog

Willkommen im Blog von "Bio am Hafen"

Hier versorgen wir Sie mit aktuellen Neuigkeiten über unser neues Geschäft "Bio am Hafen".

Obwohl wir seit Juni 2016 hier sind, geht der versuchen wir stets noch weitere Sachen zu verbessern.

Um unsere Zielvorstellungen zu erreichen, ist noch einiges zu tun. Aber keine Angst, ein Einkauf ist bereits jetzt komfortabel, als KundIn werden Ihnen nicht jene Lücken auffallen, die in unserer Fantasie schon gefüllt sind.

Selbstverständlich haben wir auch am Wochenende lange für sie geöffnet und bieten unsere komplette Vielfalt:

Unsere Öffnungzeiten sind:

Montag bis Freitag von jeweils 9 bis 19:30 Uhr

und am Samstag von 9-18:30 Uhr 

 sortiment

Ein par Fußminuten vom Bahnhof (einfach durch die Credner-Anlagen) oder dem Marktplatz entfernt, mit Fahrrad oder Auto sind sie herzlich willkommen. Vor dem Geschäft warten neben den zahlreichen Fahrradständern Bänke und Sandkasten, innen Tische & Stühle.

Unsere Eistruhen locken vielleicht ebenso wie unsere Kaffeemaschine, in der wir frische Brodowiner Demeter-Milch mit Kaffee- und Espressobohnen aus den Demeter-Projekten von Lebensbaum kombinieren.

 

 

Frohe Weihnachten!

Allen unseren KundInnen, LieferantInnen und FreundInnen sowie allen HelferInnen im Hintergrund (von Hausverwaltung über Handwerker  bis zu den KollegInnen des Zischmarktes wünschen wir frohe & besinnliche Feiertage!

Wir nutzen die dieses Jahr ja sehr kurze Pause zum Verschnaufen und sind am Dienstag wieder zu den gewohnten Zeiten da.

Am 24. und am 31.12. schließen wir bereits um 14 Uhr.

Unsere Öffnungszeiten zum Jahreswechsel

Unsere Öffnungszeiten:

Samstag: Heilig Abend & Silvester

bis 14 Uhr

an den anderen Tagen wie üblich

bis 19:30 Uhr

und täglich ab 9 Uhr geöffnet.

Bitte beachten Sie, dass Montag der 26.12. ein Feiertag ist und wir geschlossen haben.

Wir wünschen allen Kunden Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins neue Jahr !

Ihr Bio-am-Hafen-Team

UPDATE: Baustelle am Bahnübergang!

Seit Freitag, dem 16.12. ist die Steinbecker-Brücke wieder in beide Richtungen passierbar!

Herzlichen Dank an die schnellen und fleißigen Bauarbeiter und allen treuen Kunden, die die Unannehmlichkeiten ertragen haben.

Achtung, schon ab Montag - und zwar ohne weitere Ankündigung durch die Stadt- wird der Bahnübergang  an der Steinbecker Straße für motorisierte (!) Fahrzeuge stadteinwärts gesperrt. Der Rad- und Fußverkehr soll nicht betroffen sein.

Autofahrer müssen dann über die Umgehung und die Grimmer Straße wieder in die Stadt fahren. Wir hoffen, daß dies nicht zu große Umstände macht.

Wer sich diesen Umweg sparen möchte, könnte an der Hafenstraße parken (kostenlos z.B. im Bereich zwischen "An den Wurthen" und Schwedenkontor, ca 1100m) und müßte dann zu Fuß kommen. Kostenpflichtige Parkplätze sind am Hansering (Holzgasse und Loefflerstraße ca 900m).

Die Maßnahme soll erst zu Weihnachten abgeschlossen sein.

Für unseren Lieferservice, den wir schon seit 20 Jahren anbieten fragen Sie uns einfach. (ab 25€ Bestellwert, in Greifswald am Freitag für 2,50€)

Wir hoffen, dass Sie uns trotzdem  die Treue halten!

Bio-Kontrolle erfolgreich bestanden

Hier schnell die Zeilen aus unser Presseerklärung

Das Naturkostfachgeschäft „Bio am Hafen“ in Greifswald hat nach umfangreichen Untersuchungen im Geschäft die Zulassung bekommen, auch in den nächsten Jahren den Titel

„kontrolliertes Bio-Fachgeschäft“

zu tragen. Das Fachgeschäft erfüllt vollständig die gesetzlichen Bestimmungen, um das Angebot rechtmäßig mit „Bio“ bewerben zu können.

Für mehrere Stunden nahm der Kontrolleur Christian Strohmeyer die Buchhaltung aller Warenbewegungen und das gesamte Sortiment des Fachgeschäftes unter die Lupe. Mit der Erfahrung vieler tausend durchgeführter Kontrollen stellt er die lückenlose Einhaltung der Zertifizierungsbestimmungen sicher.

Damit Verbraucherinnen und Verbraucher sicher sein können, dass auch „Bio“ drin ist, wo „Bio“ drauf steht oder auch nur beworben wird, ist jeder Betrieb, der Bioprodukte anbietet verpflichtet, sich der kostenpflichtigen staatlichen Öko-Kontrolle zu unterwerfen.

Nur Betriebe, die ausschließlich fertig verpackte Biolebensmittel ein- und dann wieder unverändert weiterverkaufen, sind von der Kontrollpflicht ausgenommen.

Das Naturkostfachgeschäft „Bio am Hafen“ verkauft Obst & Gemüse, Käse, Fleisch- und Wurstwaren und bietet ein kleines Bistro wie auch einen Lieferservice und unterliegt deswegen seit vielen Jahren der Kontrollpflicht.

Zusätzlich garantieren die strengen Sortimentsrichtlinien des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. , daß ein wirklich konsequent ökologisch orientiertes Sortiment zur vollständigen vollwertigen Ernährung angeboten wird und alle Lebensmittel auch aus kontrolliert ökologischer Erzeugung stammen.

Zusätzlich unterliegt alle verkaufte Kosmetik strengen Kriterien für zertifizierte Naturkosmetik.

Mehr Geld für die Milch

Wir hatten ja im Juni hier schon mal Stellung bezogen: Unseren Landwirten muß eine gesunder! Preis für die Milch gezahlt werden, auch an den Milchbetrieben gehen die Preisteigerungen nicht vorbei.

Der Demeter-Bertrieb Alter Pfarrhof Elmenhorst hat die letzten Wochen genutzt, auf die Zahlen zu schauen und nun die Preise (ziemlich moderat!) erhöht.

 Jede Preiserhöhung schmerzt zwar, aber es hilft nichts, wenn wir als Händler & Verbraucher den Preisdruck nach unten weitergeben. Es wäre einfach verlogen, so zu tun, als könnte aus dem System noch mehr Preisvorteil herausgequetscht werden.

Händler, die bei Preiserhöhungen damit spielen, dieses nicht weiterzugeben, suchen sich ja eben nur andere Schultern, die sie das tragen lassen. Da ist es dann ganz schnell das Personal, daß mit Lohneinbußen oder verschobenen Lohnanpassungen büßen muß.

Aber egal, wie wir das drehen, fair wird es nicht. Eine Gute Leistung muß auch ordentlich entlohnt werden, gal ob sie als Arbeitszeit oder Käse erbracht wird.

 

Einladung zur Sortimentskontrolle in das Naturkostfachgeschäft „Bio am Hafen“

Sehr geehrte Kundinnen,
sehr geehrte Kunden,
das Naturkostfachgeschäft Bio am Hafen ist Mitglied im Bundesverband Naturkost Naturwaren e.V. (BNN) und wird regelmäßig nach den Sortimentsrichtlinien des BNN überprüft.
Die nächste Kontrolle findet statt am:
10.10.2016 um 13.30 Uhr
Gerne beantworten unsere Kontrolleurinnen und Kontrolleure Ihre Fragen. Verbraucherinnen und Verbraucher wollen sicher sein, dass „Bio“ drin ist, wo „Bio“ drauf steht. Dafür sorgen gesetzliche Bestimmungen, die Richtlinien der Anbauverbände und die Sortimentsrichtlinien des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren (BNN) e.V.

Von einem Naturkostfachgeschäft wird ein überzeugendes ökologisches Sortiment und Kompetenz in Fragen des biologischen Landbaus, der Verarbeitung und gesunder Ernährung erwartet. Der Bundesverband Naturkost Naturwaren, die Interessenvertretung der deutschen Naturkostbranche, hat dazu Richtlinien entwickelt, auf deren Einhaltung sich seine Mitglieder regelmäßig freiwillig kontrollieren lassen. Diese Form der Kontrolle ist im deutschen Lebensmittelhandel einzigartig.

Ihre Ansprechpartner Herr Maaß und der Kontrolleur Herr Strohmeyer informieren Sie gern vor Ort über Inhalte und Ziele der Kontrolle.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Herzliche Grüße

Ihr Bio am Hafen-Team

Querbeet Hoffest

Das Querbeet hat heute Hoffest bis 16 Uhr und ist daher nicht auf dem Ökomarkt. Deren Gemüse gibt es natürlich trotzdem bei uns in der  Obst & Gemüse-Abteilung.

Unser 1. Geburtstag !

Vom 30.6. bis 6.7. viele Artikel in Aktion.

Zu unserem ersten Geburtstag am neuen Standtort haben wir mehr als 40 Artikel mit sensationellen 20% Preisnachlaß organisieren können. Es beteiligen sich Naturata, Topaz/Wheaty, Davert und Rapunzel. Dabei sind echte Renner in unserem Sortiment:

Weiterlesen