Ausstattung

Zweite Tiefkühl-Truhe

Vor einigen Wochen kamen ja die neuen, gebrauchten Truhen an. Allerdings war ja an einer Truhe beim Transport eine der Rollen, auf denen sie steht, kaputtgebrochen. Siewar also zur langen Pause verdonnert. Heute kam endlich das Ersatzteil, jetzt fehlen "einfach nur noch" die neuen Eisvarianten. Wir sind schon fleißig am aussuchen und bestellen in den nächsten Tagen. Dann  könnt ihr auch die neue Truhe sehen...

Zweite Bank ist da

Heute ist unsere zweite Außenbank angekommen. Wunderschön und von der Tischlerei des SOS-Dorfes Grimmen Hohenwieden. Wer am Sandkasten einen Sonnenschirm möchte, kann einfach im Laden fragen. Rapunzel beschirt dann!

Wie unsere Tische und Stühle im Innenbereich sind die Bänke von den Menschen der Tischlerei im SOS-Dorf gefertigt. Tische und Bänke aus vorpommerscher Esche.

Neue Tiefkühltruhe

Jetzt ist sie da, modern und großräumig. Jetzt fehlen nur noch die neuen Artikel. Wir haben sie gebraucht aus Berlin organisiert. Sie, eigentlich zwei davon: eine davon steht noch im Lager, weil beim Transport eine Rolle zerstört wurde.

Kinderecke eröffnet!

Zwei Tage vorm Kindertag ist nun auch unsere "Kinderecke" zum Leben erwacht. Unser Tischler hat das Holzregal mit einer Tafel erweitert und auch eine Kinderbank erweitert. Stifte, Malbücher & Kreide erwarten die Kinder.

Wer es lieber draußen mag, kann unseren Sandkasten ausprobieren. Für die erwachsene Begleitung haben wir eine wirklich schicke Bank. Eis und Kaffee gibt es bei uns am Tresen.

Sand und Buddelspielzeug

Heute kam der Sand und auch das Sandkastenspielzeug ist da.

 Wir haben uns für Ökologie im Sandkasten entscheiden, das farbenfrohe Set ist aus nachwachsenden Rohstoffen (Zelluloseacetat) und damit eine umwelt- und gesundheitsverträgliche, besonders schöne weichmacherfreie Alternative zu auf Rohölbasis produziertem, konventionellem Plastikspielzeug. Die Produktion erfolgt in Nordrhein-Westfalen.

Grün!

Es grünt schon wieder. Die Kolleginnen waren fleißig, ein Großteil der Saaten kam vom Bingenheimer Saatgut und ein Teil der Pflanzen aus unser ökologischen Topfgärtnerei vom Oderbruch.

Sandkasten

Was lange währt...

Nun, er ist da. Nur der Sand noch nicht. Aber das wird auch noch.

Jetzt sind wir fast ein Jahr hier und wir hätten nicht gedacht, dass da noch soviel Dinge offen sind. Wir warten noch auf eine veränderte Lüftung, auf die Fertigstellung der Grünanlagen und auch das Stopfen eines Loches im Dach, hach... ;)

Wir selbst haben aber auch noch diverses auf dem Zettel:

Die Kinderecke ist in Auftrag und fast fertig, es müssen noch neue, effizientere Tieflühlgeräte her und auch im Bistro-Bereich kommt noch was. Ebenso ist ein Tischler dabei, noch was für die Werbung innen vorzubereiten.

Bistro!

oder so.

Nun, die lange gewünschten Stühle & Tische sind eingetroffen.

Wunderschön, aus einheimischen Holz und gefertigt in der Behindertenwerkstatt des SOS-Dorfes Grimmen-Hohenwieden, die auch für leckeren Käse und Gemüse bei uns sorgen.

Unser Team war sofort dabei und hat für die Deko gesorgt.

Jetzt fehlen nur noch sie: Nehmen Sie Platz und genießen Sie eine Kaffee mit Kuchen!

Sobald es war wird, werden wir auch gekühlte Getränke anbieten.

Kaffee!

JA! Sie ist endlich da. Unsere Kaffeemaschine. Ab sofort heiße Getränke (auch Tee und Milch). Bis die Tische kommen ersteinmal nur außer Haus.

Alle Getränke (mit Milch ;) ) werden mit frischer Brodowiner Milch hergestellt: Regional und Demeter!

P.S.: Da läuft keine Milch raus, sondern Wasser mit Reiniger ! Jeden Tag, damit auch nix ranzig wird!

Tresen und Gemüseregale

Unser erstes Adventstürchen?

Naja, jedenfalls war gestern Ingo Wettstein da und hat den Tresen und die Gemüseregal fertig gestellt.  Endlich hat nun der Tresen seine Schubladen und das brotregal seine Türen. Sieht jetzt so aus, als hätten wir uns für das Weihnachtsfest schick gemacht. Ursache für die lange "Baustelle" war aber, daß unsere Tischlerin seit unser Eröffnung sich zweimal heftig den Fuß verletzt hat und immer noch nicht wieder arbeitsfähig ist.tresenfinal

Die Gemüseregale haben jetzt ihre Holz-Rückwände, um bei Sonnenschein diesen vom Obst & Gemüse fern zu halten. Außerdem ist die Ecke der Gemüseregale nun gefüllt worden. Jetzt fehlt zwar immer noch die Wandbespannnung, aber das kommt auch noch.gemuese3